Werthebach
 

Holztreppenrenovierung mit unserem Dünnstein

 

  • Apricot-braun-grauer-schwarzer Indischer „Granit“ Juparana India mit gestrahlt gebürsteter Oberfläche

 

Die alte Holztreppe, das obere Etagenpodest aus Holzdielen und der Türrahmen der oberen Etagentüre wurden mit unserer Dünnsteintechnik neu bekleidet. Die vorherigen Treppenbeläge wurden durch den Haushund immer wieder schnell in Mitleidenschaft gezogen und machten somit für den Kunden keinen Sinn. Unser echter Granit in 8 mm Stärke mit unserer Dünnsteintechnik bot hier die werthaltigste Lösung.

Jede Stufe der Treppe wurde digital auf den Millimeter vermessen und in der Fertigung inklusive aller Rundungen und Ausklinkungen gefertigt. Ebenso wurde auch das obere Treppenpodest digital vermessen und das Plattenformat so großformatig optimiert, dass nur ein Minimum an Fugen erforderlich war. Gleichzeitig wurden die Bodenplatten so aus dem Rohmaterial zugeschnitten, dass nach der Verlegung die Textur des Materials sich wieder über mehrere Bodenplatten wie von der Natur erschaffen fortsetzte. Auch hier wieder, ebenso bei dem Türgewände, sorgte ein maßhaltiges Aufmaß und Fertigung für einen zügigen Baufortschritt vor Ort.

 

Die keramische Wandbekleidung wurde vom Kunden später selbst durchgeführt.

image 1 of 1

description